Aufgesetzter Gasspeicher

Der aufgesetzte Speicher wird auf Beton- oder Stahltanks montiert. Ein zentraler Mittelmast kombiniert mit Abspanngurten verhindert ein Abtauchen der Innenmembran bei niedrigem Gasfüllstand.

Einsatz: Landwirtschaftliche und industrielle Anlagen
Üblicher Druckbereich: 5 – 10 mbar

Produktmerkmale

– Anlagenspezifische Auslegung
– Wartungsfreundlich
– Montage auf Beton- oder Stahltanks
– Gurtunterkonstruktion verhindert Ablegen der Membrane auf dem
Substrat oder auf den Einbauten
– Servicefreundliches kraft-und formschlüssiges Verankerungssystem
– Spezielles Radialgebläse zur Vermeidung von Druckschwankungen im
24/7 Betrieb
– Messung mit 4-20mA Ausgangssignal für Anlagensteuerung
– Drucksicherung über hydraulische Sicherheitsventile
– Europäische Membranen nach Biogas-Richtlinien
– Getrenntes Zuluft/Abluftsystem – wirkt Verfärbungen entgegen,
und glättet Druckkurve
– Hohe Betriebssicherheit,
zuverlässige Leckageüberwachung adaptierbar
– Selbstschließende Klappen im Zuluft-und Abluftsystem
– Elektrische Komponenten nach ATEX

Hauptkomponenten

Außenmembran
Innenmembran
Schauglas
Mittelmast
Gurtunterkonstruktion
Gebläse
Rückschlagklappe
Druckregelklappe
Unterdruckventil
Überdruckventil

Sign In

Sign Up